Endkunden
...

Solarstrom: Gut für sie, gut für die Umwelt

Ärgern auch Sie sich über die ständigen Strompreiserhöhungen? Dann produzieren Sie einen Teil Ihres Stroms doch einfach selbst – mit einer eigenen Solarstromanlage. Wenn Sie heute investieren, senken Sie Ihre Stromkosten über Jahrzehnte hinweg.

Je mehr Sie dabei von Ihrem selbst produzierten Solarstrom im eigenen Haushalt nutzen, desto weniger Strom müssen Sie von Energieversorgern beziehen. Mit einem Speichersystem können Sie bis zu 80% Ihres selbst hergestellten Stroms im eigenen Haushalt nutzen. Damit werden Sie langfristig unabhängiger von Stromnetzen, Großkonzernen und steigenden Energiepreisen. Und nicht nur das: Sie leisten zusätzlich auch noch einen wertvollen Beitrag zur Energiewende, die wir so dringend benötigen. Das ist eine Investition in echte Werte!

Bei Ihrem Vorhaben lässt der Staat Sie nicht allein. Für den Strom, den Sie nicht im eigenen Haushalt verbrauchen und somit ins öffentliche Netz einspeisen, erhalten Sie über die nächsten 20 Jahre eine festgelegte Einspeisevergütung. 

Wer eigenen Strom macht, will sich einfach mehr leisten

Durch eine SolarWorld-Solarstromanlage gelingt Ihnen ein Schritt in die Unabhängigkeit von Ihrem Energieversorger. Wenn Sie den Strom, den Sie auf Ihrem Dach produzieren, direkt verbrauchen, senken Sie Ihre Stromkosten. Und für den Strom, den Sie ins Netz einspeisen, erhalten Sie eine staatlich garantierte Vergütung. Unterm Strich sparen Sie jährlich bis zu 1.000 €.

Eigenstrom produzieren, Kosten sparen

Mit SolarWorld können Sie rechnen — nachfolgend finden Sie ein Beispiel, wie Sie Ihre Stromkosten dauerhaft senken können. Eine Familie verbraucht jährlich durchschnittlich 5.300 kWh Strom. 21 Solarstrommodule bieten Ihnen eine Leistung von 6,09 kWp, mit denen Sie jährlich einen Stromertrag von ca. 5.790 kWh erzielen. Von diesem Ertrag verbrauchen Sie  rund 33 % des erzeugten Stroms — also rund 1.910 kWh — selbst. Durch den Eigenstrom sparen Sie bei einem durchschnittlichen Strompreis von 29 Cent pro kWh jährlich rund 554 €. Darüber hinaus erzielen Sie rund 477 € an Einnahmen durch die Einspeisevergütung (Stand Februar 2017).

Ihre Ersparnis (Unverbindliches Berechnungsbeispiel)

Einsparung durch Eigenstrom
33 % von 5.790 kWh
= 1.910 kWh x 0,29 €/kWh
= 554 €
+ Einnahmen durch Einspeisevergütung
67 % von 5.790 kWh
= 3.880 kWh Eigenstrom x 0,123 €/kWh
= 477 €

= Ersparnis im Jahr

1.031 €

UNSER QUALITÄTSVERSPRECHEN

SolarWorld Industries GmbH Qualitätsstandards gehen weit über die Norm hinaus. An den Produktionsstandorten im sächsischen Freiberg und thüringischen Arnstadt/Deutschland produziert SolarWorld Industries GmbH mit diesem hohen Anspruch an die Qualität ihrer Produkte. 


Mit dem TÜV Rheinland Prüfzeichen „Power controlled“ wird garantiert, dass die bei den Sunmodule Plus-Modulen angegebenen Leistungen eingehalten und von dem unabhängigen Prüfdienstleister TÜV Rheinland regelmäßig überwacht werden. Die Abweichung (Messtoleranz) zum TÜV beträgt dabei nur maximal 2 Prozent.

20 Jahre Produktgarantie

20 Jahre Produktgarantie – Wir haben die Produktgarantie für unsere Module von 10 auf 20 Jahre verdoppelt* und bieten somit unseren Kunden eine nochmals verbesserte Investitionssicherheit der Anlage.

* gültig für alle ab dem 01.01.2017 installierten Module

positive Leistungstoleranz

Die positive Leistungstoleranz garantiert höchste Anlageneffizienz. Es werden nur Module ausgeliefert, die nach den Leistungstests die ausgewiesene Nennleistung oder mehr erreichen. Die Leistungstoleranz liegt zwischen -0 Wp und + 10 Wp.

25 Jahre lineare Leistungsgarantie

Sunmodule Plus – Mit der linearen Leistungsgarantie über 25 Jahre garantiert SolarWorld Industries GmbH eine maximale Leistungsdegradation von 0,7 % p.a. – ein deutlicher Mehrwert gegenüber branchenüblichen, zweistufigen Garantien. Das Service-Zertifikat ist somit eine langfristige und umfassende Investitionsabsicherung.

30 Jahre Leistungsgarantie

Sunmodule Bisun protect – Mit der wegweisenden linearen Leistungsgarantie über 30 Jahre setzt SolarWorld Industries GmbH neue Maßstäbe: Die maximale Leistungsdegradation von nur 0,35 % p.a. ergibt eine garantierte Leistung des Moduls von 90 % nach 21 Jahren und 86,85 % nach 30 Jahren.