Dachsparbuch

Deutschland - ein Sonnenland

Solarstromanlagen rechnen sich bundesweit: Pro Quadratmeter genießt Deutschland bis zu 1.200 Kilowattstunden Sonnenenergie jährlich. Hocheffiziente Solarstromanlagen von SolarWorld arbeiten effektiv und sauber. Auch bei diffusem Licht, ohne direkten Sonnenschein, werden so gute Erträge erwirtschaftet.

So rechnet sich Eigenstrom

Lesen Sie in unserer Broschüre, wie Sie als eigener Stromproduzent ein Dachsparbuch mit sonnigen Konditionen einrichten können:
Broschüre

Sicher in die Zukunft - mit professionellen Partnern

Bei uns setzen Sie auf professionelle Fachpartner, die Ihre Solarstromanlage planen und installieren. Sie suchen einen Fachbetrieb? Nähere Angaben zu einem SolarWorld Fachhandwerker vor Ort finden Sie hier.

Contact

Rufen Sie uns an unter
+49 (0)228 559 20 220

Nutzen Sie unsere Online-Formulare:

SolarWorld AG
Martin-Luther-King Str. 24
53175 Bonn
service@solarworld.de

Sicher in die Zukunft - mit einer Anlage, die sich rechnet

Die Sonne zahlt ein. Täglich. Mit Sicherheit.

Investieren Sie krisensicher auf dem eigenen Dach und eröffnen Sie ein Dachsparbuch mit sonnigen Konditionen: Mit einer Solarstromanlage von SolarWorld produzieren Sie saubere Energie und erhalten durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz garantierte staatliche Fördergelder. Über 20 Jahre hinweg werden so attraktive Renditen erwirtschaftet, die den Vergleich mit klassischen Geldanlagen locker aufnehmen können. Eine Solarstromanlage ist aber auch eine lohnende Geldanlage, weil sie mehr Unabhängigkeit vom Strompreis bedeutet. Da dieser Jahr für Jahr steigt, wird der Strom vom Dach schon bald billiger sein, als der aus der Steckdose. Die Sonne sorgt täglich für Erträge – unabhängig von jeder wirtschaftlichen Entwicklung.

Bauen Sie auf die Energie mit Zukunft

Die Kraft der Sonne ist unerschöpflich und liefert sauberen Strom. Mit Ihrer Solarstromanlage leisten Sie einen Beitrag zur sicheren, CO2-freien Energieversorgung. So schonen Sie die Umwelt und sorgen gleichzeitig für die nächsten Generationen vor.

"Unsere Solarstromanlage von SolarWorld ist unser eigenes Dachsparbuch. Die Sonne schenkt die Energie und die Solarstromanlage verwandelt sie in sichere Einnahmen."

Stefan Paffenholz, Architekt

Eine Investition, die sich rechnet

Auf Solarstromerzeuger wartet eine gute Rendite. Ein Gewinn für den Hausbesitzer und für die Umwelt – die CO2-freie Energieversorgung leistet einen Beitrag für eine sichere Zukunft und stellt so die Weichen für die nächsten Generationen.

Eine Anlage mit vielen Vorteilen

Neben den regelmäßigen Einnahmen profitieren die Stromerzeuger auch von attraktiven Steuervorteilen. Die Solarstromanlage kann über 20 Jahre abgeschrieben werden und es gibt Erstattungsmöglichkeiten für die im Monat der Installation auf die Gesamterstellung gezahlte Mehrwertsteuer. Auch eventuelle Reparaturen oder Wartungen können steuerlich geltend gemacht werden.

Kalkulationsbeispiel

Anlagengröße5 kWp
Investition2.000,– €/kWp*
Produzierte Solarenergie5.000 kWh/Jahr
Ø Stromverbrauch Einfamilienhaus4.000 kWh/Jahr
Direkter Eigenstrom ~ 1.300 kWh/Jahr (32 % vom Ø Verbrauch)
Eingespeiste Solarenergie~ 3.700 kWh/Jahr

Ergebnis über 20 Jahre

Erträge aus Einspeisung

Ersparnis aus vermiedenem Strombezug 

Was Ihr Dach für Sie verdienen kann, rechnet der SolarWorld - Solarstromrechner für Sie aus.
Lassen Sie sich überzeugen!

* Inkl. Installationskosten (zzgl. MwSt.)
Alle Angaben ohne Gewähr, es handelt sich hier um Beispielrechnungen für eine Inbetriebnahme im Mai 2014

Schlau kombiniert - optimal investiert

Bevor Sie investieren, sollten Sie sich individuell beraten lassen. Denn die optimale Kombination zwischen Investition, Finanzierung, Betriebskosten und Ertragslage entscheidet, wie gut sich Ihre Solarstromanlage rechnet. Steuerliche Vorteile und die Vergütung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz kommen als entscheidende Faktoren hinzu.

Sonne ernten

So sehen die Vergütungssätze für Solarstromanlagen ab dem 01.02.2014 aus:



Inbetriebnahme
Installierte Anlagenleistung
bis 10 kWp
(Ct/kWh)
bis 40 kWp ¹
(Ct/kWh)
bis 1.000 kWp ²
(Ct/kWh)
bis 10 MWp
(Ct/kWh)
ab 01.02.2014 13,55 12,85 11,46 9,38
ab 01.03.2014 13,41 12,72 11,35 9,28
ab 01.04.2014 13,28 12,60 11,23 9,19
ab 01.05.2014 13,14 12,47 11,12 9,10
ab 01.06.2014 13,01 12,34 11,01 9,01
ab 01.07.2014 12,88 12,22 10,90 8,92

¹ Bei mittelgroßen Dachanlagen zwischen 10 kWp und 40 kWp, die nach dem 01.04.2012 in Betrieb genommen wurden, werden ab dem 01.01.2014 maximal 90% des erzeugten Stroms vergütet. Der Rest kann entweder selbst verbraucht oder frei vermarktet werden.
² Bei Dachanlagen, die ab dem 01.04.2012 in Betrieb genommen wurden, werden ab dem 01.01.2014 maximal 90 % des erzeugten Stroms vergütet. Der Rest kann entweder selbst verbraucht oder frei vermarktet werden.

Hinweis:

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz gibt vor, dass die Höhe der Einspeisevergütung vierteljährlich angepasst wird. Die jeweils neuen Vergütungssätze richten sich danach, wie hoch der Zubau von Solarstrom in den vorangegangenen drei bis zwölf Monaten war. Jährlich darf die Einspeisevergütung lediglich auf bis zu 29 Prozent gekürzt werden.

Je mehr Solarstrom selbst genutzt wird, umso höher ist Ihr Zusatzerlös. Auf 60 % Eigenstromanteil kommen Sie durch kluges Energiemanagement, indem Sie Verbrauchsgeräte gezielt einschalten: SolarWorld bietet die passenden technischen Lösungen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Optimierung des Eigenstromanteils und eine detaillierte Tabelle mit allen Vergütungssätzen.