Single Pressemitteilung

Solarwagen umrundet erstmals die Welt – Rekordversuch endet heute in Australien

Donnerstag, 13.12.2012 09:48

Die erste Weltumrundung eines komplett autarken Solarautos endet heute bei Adelaide. Der SolarWorld Grand Turismo durchquerte in 414 Tagen insgesamt 16 Länder und unterschiedliche Klimazonen. Von Australien ging es über Neuseeland, USA, Italien, Monaco, Frankreich, Luxemburg, die Heimatstadt Bochum, Tschechien, Österreich, Ungarn, Rumänien, Moldawien, Ukraine und Russland zurück nach Australien.  Dabei  legte das Team der Hochschule Bochum über 29.000 Kilometer durch Wüsten, über Bergpässe und endlose Wälder zurück.


Mit dem Einlauf im australischen Hahndorf bei Adelaide stellen die Studenten einen Weltrekord für die längste je von einem Solarfahrzeug zurückgelegte Strecke auf. Damit winkt der Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.


 „Die Studenten haben bewiesen, dass solare Mobilität möglich ist. Nur mit Sonnenenergie ist es schon heute möglich, mobil zu sein. Dazu gratuliere ich den jungen Nachwuchsingenieuren ganz herzlich. Noch vor einigen Jahren hätte niemand ein solches Projekt für machbar gehalten“, so SolarWorld-Vorstandvorsitzender Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck.


Am 26. Oktober 2011 waren die Bochumer Studenten nach der Teilnahme an der World Solar Challenge in Australien zur ersten solaren Weltumrundung gestartet.  Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb gilt als das härteste Solarwagenrennen weltweit.


Die SolarWorld AG unterstützt die Studenten der Hochschule Bochum bereits seit 2006 bei der Entwicklung  zukunftsträchtiger Fahrzeugkonzepte. Der SolarWorld GT ist bereits das fünfte Solarfahrzeug, das die Studenten entwickelt haben und gleichzeitig das alltagstauglichste. Der aerodynamische Zweisitzer bietet Platz für zwei Personen und benötigt dabei nicht mehr Strom als ein Haarfön. Das Lenkrad lässt sich flexibel links oder rechts montieren. Der SolarWorld Grand Turismo verbindet Leichtbauweise mit hoher Energieweise und steht für Innovation „Made in Germany“.


Aktuelle Fotos und den Blog zum Weltrekord gibt es unter: 
www.solarworld-gt.de/  oder www.hochschule-bochum.de/solarcar/weltumrundung-201112/bildergalerien.html


Über die SolarWorld AG: Die SolarWorld AG stellt Solarstromanlagen her und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 3.000 Menschen und fertigt in Freiberg/Deutschland und in Hillsboro/USA. Vom Rohstoff Silizium bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert über ein internationales Vertriebsnetz Kunden in aller Welt mit Solarstrommodulen und kompletten Anlagen. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet.  Der Konzern ist seit 1999 börsennotiert und im Technologieindex TecDax gelistet. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte er einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Mehr Informationen unter www.solarworld.de

Kontakt:
SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Str. 24
53175 Bonn
Tel.: +49 (0) 228/55920-409
E-Mail: presse@solarworld.de
www.solarworld.de

 

 

 



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank