Single Pressemitteilung

Auto testet Solaranlage

Dienstag, 08.10.2013 15:05

… und die Solarstrommodule halten – SolarWorld bewirbt Qualität Made In Germany

Mit einer neuen TV-Kampagne macht die SolarWorld AG, größter Solartechnologiehersteller Europas, auf die Belastbarkeit des neuen Modultyps Sunmodule Protect aufmerksam. Das Solarstrommodul weist durch den Einsatz von Spezialglas auf der Vorder- und auf der Rückseite eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit auf. Kriterien, die besonders wichtig sind, denn schließlich sollen Module über Jahrzehnte hinweg sauberen Strom produzieren – und keinen Ärger. Daher erweitert die SolarWorld AG die Leistungsgarantie für das Glas-Glas-Modul Sunmodule Protect auf 30 Jahre und bietet damit eine der umfangreichsten Garantiezusagen der Branche.

In TV-Spots werden unterschiedliche Belastungstests gezeigt, denen das Sunmodule Protect ausgesetzt wird. Windböen zerren an dem Modul, Hagelkörner werden mit 200 km/h auf das Modul geschossen, ein BMX-Fahrer tobt sich auf dem Modul aus und ein Geländewagen fällt aus knapp einem Meter Höhe auf vier Module – die SolarWorld-Module halten es aus.

In den vergangenen Monaten griffen diverse Medien wie beispielsweise die US-amerikanische New York Times oder das PV Magazine die Problematik steigender Fehlerquoten und Mängel bei Solarstrommodulen auf. Im Visier standen insbesondere die Importe asiatischer Billiganbieter. Bemängelt wurde zum Beispiel, dass sogar namhafte Modulhersteller zunehmend billige, nicht zertifizierte Bauteile verwenden. Weitere festgestellte Qualitätsmängel waren unter anderem zerbröselnde Steckverbinder und Blasenbildung auf der Modulrückseite nach dem Feucht-Wärme-Test und erhöhte Degradation.

„SolarWorld steht zu Qualität Made in Germany. Wer in eine Solarstromanlage investiert, muss sicher gehen, dass sie über Jahrzehnte hält. “, sagt Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck über den Hintergrund der Kampagne. „Unsere Qualität ist das Ergebnis strengster Qualitätskontrollen, jahrelanger Erfahrung und intensiver Forschung. Dafür wollen wir unsere Kunden sensibilisieren.“

Zu sehen sind die 22- und 30-Sekunden dauernden Werbespots seit dem 5.Oktober. in reichweitenstarken Umfeldern auf der ARD und ZDF sowie zusätzlich im Bundesliga-Umfeld auf SKY und auf diversen Online-Portalen. Begleitet wird die TV-Kampagne durch weitere Verkaufsförderungsmaßnahmen. Die Langversion des Videos ist anzusehen unter : http://www.solarworld.de/.

Über die SolarWorld AG: Die SolarWorld AG stellt Solarstromanlagen her und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 2.500 Menschen und fertigt in Freiberg/Deutschland und in Hillsboro/USA. Vom Rohstoff Silizium bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert über ein internationales Vertriebsnetz Kunden in aller Welt mit Solarstrommodulen und kompletten Anlagen. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet. Der Konzern ist seit 1999 börsennotiert. Mehr Informationen unter www.solarworld.de.

Kontakt:
SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Str. 24
53175 Bonn
+49 (0) 228 55920 409
press@solarworld.de
www.solarworld.de



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank