Presse Archiv - Details

Wer ist ein guter Installateur?

Mittwoch, 19.12.2012 12:55v3

SolarWorld-Fachpartner wie Elektro-Fischer aus Dresden sorgen für eine qualitativ hochwertige Installation.

Der größte Teil der in der Solarbranche tätigen Firmen arbeitet fair, sicher und solide. Doch mit dem Boom der Sonnenenergie in den vergangenen Jahren haben sich auch einige schwarze Schafe unter die Branche gemischt. Wie erkennen Verbraucher ein seriöses Unternehmen?

Um die Angebote gut einschätzen zu können, sollte man am besten drei bis vier Firmen kontaktieren und sich ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten lassen. Die Preise sind nur dann vergleichbar, wenn es sich um Komplettangebote handelt; also die Lieferung der Module, des Wechselrichters, der Verkabelung, des Befestigungssystems, die Montagekosten, den Anschluss ans Netz sowie die Erledigung der Formalitäten mit den Netzbetreibern.

Neben den Spezialisten am Markt, den sogenannten Solarteuren, bieten inzwischen auch viele Elektrotechnik-Handwerker oder Dach­decker die Installation an. Einige Hersteller arbeiten mit zertifizierten Fachhändlern, um die Qualität der Installation zu sichern. So setzt die SolarWorld AG bereits seit vielen Jahren auf so genannte Fachpartner, die spezielle Schulungen durchlaufen und ein entsprechendes Zertifikat erhalten. Regelmäßig wird die Qualität der Partner-Betriebe überprüft. Aktuelle Verzeichnisse der Fachhändler sind auf den Hersteller-Websites zu finden. Generell ist Vorsicht geboten, wenn gesuchte Markenmodule deutlich unter Marktpreis angeboten werden, oder bei angeblich brandneuen, innovativen Produkten von unbekannten Herstellern mit hoher Leistung. Ein Check im Internet hilft häufig weiter. Meist gibt es zu unseriösen Angeboten und Anbietern bereits rege Diskussionen in den einschlägigen Foren. In der Regel wird weder der Handwerksmeister noch ein Installateur zur ersten Objektbesichtigung kommen, sondern ein Verkäufer.

Birgit Holfert, Referentin Energieberatung beim Verbraucherzentrale-Bundesverband erläutert: „Wichtig ist, dass ein gut geschulter Mitarbeiter der Firma direkt vorbei kommt. Lassen Sie sich kein Angebot vom Telefon aus unterbreiten.“ Gut geschulte Mitarbeiter erkennt man daran, dass sie die aktuellen Konditionen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes kennen und auf den Verbraucher anwenden. „Seriöse Firmen werden Ihnen nicht die größtmögliche Anlage verkaufen, sondern eine, die genau auf Ihr Verbrauchs­verhalten abgestimmt ist“, sagt Holfert. Der Vertreter der Firma sollte sich vor Ort ein genaues Bild machen, nach der Ausrichtung des Daches und der Dachneigung schauen. Er wird die Beschaffenheit des Daches notieren und ob es Schatten auf dem Dach gibt.

Wichtig ist, dass der Handwerker nicht einfach nebenbei „Solar installiert“. Er sollte über ausreichend Erfahrung verfügen, also eine solide Referenzliste und Zertifizierungen haben. „Zwar gibt es keine einheitliche Solar-Zertifizierung in Deutschland, aber ein TÜV-Siegel des Handwerkers kann nicht schaden“, so Holfert. Nach der ersten Abstimmung wird der Installateur ein genaues Angebot mit einer Wirtschaftlichkeitsberechnung vorlegen. In diesem Angebot müssen die genauen Typ- und Herstellerbezeichnungen aufgeführt sein und es muss eine genaue Beschreibung der Anlage geben. Die Firma sollte einen verbindlichen Termin zur Fertigstellung der Anlage benennen. Dieser Termin ist wichtig, da es in jedem Monat einen Stichtag gibt, zu dem sich die Vergütungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz ändern.

 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank