Presse Archiv - Details

SolarWorld AG hebt Prognose an

Konzerngewinn 9 Monate auf 33,6 Millionen Euro mehr als verdreifacht

Freitag, 28.10.2005 10:41v3

Die SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) hat von Januar bis September 2005 ein Konzernergebnis nach Steuern von 33,6 (Vorjahr: 10,3) Millionen Euro erzielt und damit den Vorjahresgewinn mehr als verdreifacht. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg in den ersten neuen Monaten auf 53,2 (Vorjahr 16,0) Millionen Euro, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 57,4 (Vorjahr 19,5) Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 71,2 (Vorjahr: 31,7) Millionen Euro. Alle Konzernbereiche haben vor dem Hintergrund eines konsequenten Kostenmanagements trotz gestiegener Siliziumpreise zum Konzerngewinn beigetragen. Die Umsatzerlöse summierten sich von Januar bis September auf 247,1 (Vorjahr: 144,2) Millionen Euro. Das Konzernergebnis im 3. Quartal 2005 stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 185 Prozent auf 15,1 (Vorjahr: 5,3) Millionen Euro, und das EBT verbesserte sich auf 24,3 (Vorjahr: 8,5) Millionen Euro. Das EBIT kletterte auf 26,0 (Vorjahr: 9,6) Millionen Euro und das EBITDA auf 30,9 (Vorjahr: 13,6) Millionen Euro. Der Konzernumsatz legte im Quartalsvergleich um 107 % auf 110,5 (Vorjahr 53,4) Millionen Euro zu. Das Wachstum des Konzerns lag insgesamt deutlich über Marktniveau und sorgte für einen weiteren Zuwachs von Arbeitsplätzen. Von Juli bis September hat der Konzern 57 neue Mitarbeiter eingestellt. Seit Anfang des Jahres stieg die Beschäftigtenzahl um 125 Personen auf 741. Die liquiden Mittel inklusive Wertpapiere stiegen zum Stichtag 30. September im Vergleich zum Ende des 2. Quartals 2005 um 11,6 Millionen Euro auf 73,8 Millionen Euro an. Das Eigenkapital erhöhte sich auf 198,7 (Ende 2. Quartal: 183,5) Millionen Euro. Die EK-Quote betrug 50,7 %. Die Eigenkapitalrendite hat sich in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 16,9 Prozent mehr als verdreifacht. In Reaktion auf den positiven Geschäftsverlauf im 3. Quartal 2005 hebt die SolarWorld AG die Prognose für das Gesamtjahr an. Der Vorstand des solaren Technologieunternehmens erwartet nunmehr für das Geschäftsjahr 2005 einen Konzernumsatz von gut über 300 (bisher: mehr als 280) Millionen Euro sowie ein Nettoergebnis von über 40 (bisher: über 25) Millionen Euro. Damit wird sich das Konzernergebnis der SolarWorld AG 2005 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln bei einem um mehr als 50 Prozent steigenden Konzernumsatz. Der Zuwachs wird damit deutlich über Marktniveau liegen.Über die SolarWorld AG:Der Konzern der SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Anbieter hochwertiger Solarstromtechnologie. Das Unternehmen ist auf allen solaren Wertschöpfungsstufen präsent und vereinigt industrielle Aktivitäten vom Rohstoff Silizium bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage. Die SolarWorld AG ist auf allen solaren Wachstumsmärkten der Welt vertreten. Produktionsstätten unterhält der ausschließlich im Kerngeschäft der Photovoltaik tätige Konzern in Deutschland und den USA. Sie versorgen die Vertriebsbüros der SolarWorld AG in Deutschland, Spanien, USA, Südafrika und Singapur. In Südkorea baut die SolarWorld AG aktuell eine Solarmodulproduktion auf, um die wachsende Nachfrage aus Asien zukünftig vor Ort zu bedienen. Zentrales Element des Geschäftes ist neben dem Vertrieb von schlüsselfertigen Solaranlagen und Solarmodulen an den Handel der Absatz von Solarsiliziumwafern an die internationale Solarzellenindustrie. Der SolarWorld Konzern vertreibt neben netzgekoppelten Produkten netzunabhängige (Off-Grid) Solarstromlösungen, die einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung von Schwellen- und Entwicklungsländern leisten. Unter der Bezeichnung Solar2World fasst der Konzern sein ethisches Engagement für Solartechnologie speziell in Entwicklungsländern zusammen.Die SolarWorld AG beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Menschen. Das Unternehmen ist am Aktienmarkt unter anderem im Technologieindex TecDAX, im ÖkoDAX, im Dow Jones STOXX 600, im internationalen MSCI-Index sowie in den Nachhaltigkeitsindizes DAXglobal Alternative Energy und NAI notiert. SolarWorld PressekontaktSolarWorld AGMartin-Luther-King-Straße 2453175 BonnGermanyKontakt Investor Relations: Tel.-Nr.: 0228/55920-470Kontakt Presse: Tel.-Nr.: 0228/55920-459Fax-Nr.: 0228/55920-9470placement@solarworld.dewww.solarworld.de

 



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank