Single Ansicht

Bildmaterial

Unsere aktuellen Pressefotos finden Sie hier 

SolarWorld AG setzt Umstellungsmaßnahmen in USA und Deutschland um

Freitag, 02.09.2011 11:38

Lohnkostenanteil im Konzern unter 10 Prozent

In den vergangenen Monaten hat die SolarWorld AG an ihren Standorten in den USA und Deutschland ihre Fertigungskapazitäten entlang der gesamten Wertschöpfungskette massiv ausgebaut und modernisiert. Ältere Fertigungsteile nimmt der Konzern jetzt konsequent außer Betrieb und stärkt damit seine Wettbewerbsfähigkeit.

In den USA konzentriert SolarWorld die Produktionsaktivitäten auf ihren Standort in Hillsboro/Oregon. Am größten Standort des Konzerns außerhalb von Deutschland betreibt die SolarWorld AG bereits zwei Fertigungslinien für Solarstrommodule. Die Modulproduktion in Camarillo/Kalifornien soll nun beendet und komplett in Hillsboro gebündelt werden. Durch die Zusammenführung an einem vollintegrierten Standort hebt die SolarWorld AG Synergiepotenziale und senkt die Produktionskosten. Die Vertriebs- und Distributionseinheit in Camarillo bleibt bestehen und wird weiter verstärkt.

In Deutschland verfügt SolarWorld am Standort Freiberg/Sachsen nach Inbetriebnahme der neuen Fertigung für Solarwafer über eine Jahreskapazität von 1.000 MW auf modernstem Stand. Ältere Produktionsteile können damit außer Betrieb genommen werden. Damit einher geht die Reduzierung des zuvor für die Aufbauphase notwendigen Anteiles an Leiharbeitsplätzen. Mit der Umstellung erreicht SolarWorld eine deutliche Kostensenkung und die Steigerung der Produktivität am deutschen Standort.

SolarWorld stärkt mit den Maßnahmen an seinen beiden Standorten USA und Deutschland seine Wettbewerbsfähigkeit in einem hart umkämpften Markt. Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck: „Wir halten unseren Lohnkostenanteil damit weiterhin bei unter 10 Prozent. Insbesondere in Abgrenzung gegenüber Herstellern, die zunehmend in Billiglohnländer verlagern oder von dort kommen, ist dies von strategischer Bedeutung. Damit bieten wir Qualität aus Deutschland und Quality made in USA wettbewerbsfähig zu Fernost.“

Über die SolarWorld AG: Der Konzern SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Markenanbieter hochwertiger kristalliner Solarstromtechnologie. Seine Stärke ist die Vollstufigkeit in der solaren Produktion. Vom Rohstoff Silizium über Wafer, Zelle und Modul bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage jeder Größe vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Zentraler Geschäftsbereich ist der Vertrieb von Qualitätsmodulen an den Fachhandel und kristalliner Wafer an die internationale Solarzellenindustrie. Die Konzernzentrale ist in Bonn. Die größten Fertigungen unterhält der Konzern in Freiberg/Deutschland und Hillsboro/USA. Nachhaltigkeit ist Basis der Konzernstrategie. Unter dem Namen Solar2World fördert der Konzern Hilfsprojekte in Entwicklungsländern mit netzunabhängigen Solarstromlösungen, die beispielgebend für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sind. Weltweit beschäftigt SolarWorld rund 3.500 Menschen. Die SolarWorld AG ist seit 1999 börsennotiert und heute unter anderem im Technologieindex TecDAX und im ÖkoDAX sowie im Nachhaltigkeitsindex NAI gelistet.

Kontakt:
SolarWorld AG
Presseabteilung
Tel: 0228/55920-400
E-Mail: presse@solarworld.de Relations
Tel: 0228/55920-470
Fax: 0228/55920-9470
E-Mail: placement@solarworld.de

Investor

Internet: www.solarworld.de



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank