Single Ansicht

Bildmaterial

Unsere aktuellen Pressefotos finden Sie hier 

Hauptversammlung der SolarWorld AG beschließt Dividende von € 0,19

Dienstag, 24.05.2011 18:37

Auf der heutigen zwölften ordentlichen Hauptversammlung der SolarWorld AG in Bonn haben die rund 1.100 anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter allen Tagesordnungspunkten zugestimmt sowie den Vorstand und den Aufsichtsrat entlastet.

Der Konzerngewinn erhöhte sich im Geschäftsjahr 2010 um 48,0 Prozent auf 87,3 Mio. €. Aufgrund dieser erfolgreichen Entwicklung hatten Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung eine auf 0,19 € erhöhte Dividende (2010: 0,16 €) je dividendenberechtigter Stückaktie vorgeschlagen. Die Auszahlung erfolgt am 25. Mai 2011. Damit werden die Aktionäre zum elften Mal in Folge am Unternehmenserfolg beteiligt. „Der Name SolarWorld steht auch für Dividendenkontinuität“, sagte
Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG. Der verbleibende Bilanzgewinn der SolarWorld AG wird in die anderen Gewinnrücklagen eingestellt werden. „Wir festigen damit die Eigenkapitalbasis des SolarWorld Konzerns und stärken uns für die weitere Expansion der SolarWorld in den globalen Solarmärkten“, erklärte Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck weiter.

Im Rahmen der Hauptversammlung gab der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Claus Recktenwald die geplante Erweiterung des bisher vierköpfigen Vorstands bekannt. Colette Rückert-Hennen wird die neue Funktion Chief Human Resource and Brand Officer übernehmen und vom Aufsichtsrat zum 1. Juli 2011 bestellt. Die Juristin verfügt über langjährige Führungserfahrung. Dr. Claus Recktenwald: „Mit Colette Rückert-Hennen gewinnt der Vorstand der SolarWorld AG eine international erfahrene und hochqualifizierte Führungskraft für die Bereiche Personalmanagement und Markenentwicklung.“

Über die SolarWorld AG: Der Konzern SolarWorld AG (ISIN: DE0005108401) ist ein weltweit führender Markenanbieter hochwertiger kristalliner Solarstromtechnologie. Seine Stärke ist die Vollstufigkeit in der solaren Produktion. Vom Rohstoff Silizium, über Wafer, Zelle und Modul bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage jeder Größe vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Zentraler Geschäftsbereich ist der Vertrieb von Qualitätsmodulen an den Fachhandel und kristalliner Wafer an die internationale Solarzellenindustrie. Die Konzernzentrale ist in Bonn. Die größten Fertigungen unterhält der Konzern in Freiberg/Deutschland und Hillsboro/USA. Nachhaltigkeit ist Basis der Konzernstrategie. Unter dem Namen Solar2World fördert der Konzern Hilfsprojekte in Entwicklungsländern mit netzunabhängigen Solarstromlösungen, die beispielgebend für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung sind. Weltweit beschäftigt SolarWorld mehr als 3.600 Menschen. Die SolarWorld AG ist seit 1999 börsennotiert und heute unter anderem im Technologieindex TecDAX und im ÖkoDAX sowie im Nachhaltigkeitsindex NAI gelistet.

Kontakt:
SolarWorld AG Investor Relations / Unternehmenskommunikation
Tel.-Nr.: 0228/55920-470; Fax-Nr.: 0228/55920-9470,
E-Mail: placement@solarworld.de; Internet: www.solarworld.de



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank