Single Ansicht

Bildmaterial

Unsere aktuellen Pressefotos finden Sie hier 

Eigenstrom wird immer attraktiver

Freitag, 20.01.2012 10:42

Bisher galt: Solaranlage aufs Dach, Zähler anschließen und mit jeder eingespeisten Kilowattstunde kräftig Geld verdienen. Aber mit der aktuellen Fassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes wird der Eigenverbrauch des erzeugten Stromes immer interessanter.

SolarWorld bietet dafür die passende Lösung an, das Speichersystem heißt SunPac und ist intelligent. Herzstück ist eine Blei-Gel-Batterie, die es in zwei Ausführungen gibt. Die kleine mit einer Kapazität von 6,9 Kilowatt-Stunden und die große mit 13,8 Kilowattstunden. Vorteil der großen Batterie: Es kann mehr Strom gespeichert werden, daher verringert sich die Zahl der jährlichen Ladezyklen, und die Lebensdauer steigt. Während das kleine Modell schon mehr als 13 Jahre durchhält, schafft die große Schwester locker 18 Jahre. Das SunPac ist weniger als einen Meter hoch und breit und nur 25 Zentimeter tief und passt damit auch in kleine Keller. Die Batterie lässt sich problemlos in neue und bestehende Solaranlagen integrieren.

Intelligentes Speichersystem schafft Unabhängigkeit und spart dabei

Blei-Gel-Batterien sind für diese Kapazität derzeit die Speicher mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Außerdem gibt es für diese Technologie schon langjährige Erfahrungen und die Batterien lassen sich unproblematisch recyceln.
Zum Speichersystem SunPac gehört mehr als nur die Batterie. Mit dem Laderegler wird die Anlage gesteuert. Hier wird entschieden: laden, verbrauchen, einspeisen. Die nötigen Daten dafür liefert der Zweirichtungsstromzähler. Im integrierten Schaltrelais können bestimmte Stromverbraucher beim Überschreiten eines definierten Ladezustands ein- oder aus­geschaltet werden. Den Ladestand der Anlage kann man sich über das Portal Suntrol anzeigen lassen, auf Wunsch über eine App auch auf dem Handy oder dem Tablet-PC.


Die Strompreise sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Der durchschnittliche Brutto-Strompreis lag 2011 schon bei knapp 25 Cent pro Kilowattstunde. Damit liegt der Preis höher als die Einspeisevergütung für Solarstrom. Der Speicher senkt aktiv die Stromrechnung. Außerdem steigt mit dem Einsatz der Batterie die Unabhängigkeit. Das Horrorszenario Stromausfall verliert seinen Schrecken genauso wie weiter steigende Strompreise.


Mit der Neuregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat der Bundestag im März beschlossen, dass seit April 2012 für neu errichtete kleine Solardachanlagen nur noch 80 Prozent des produzierten Stroms vergütet werden. Die übrigen 20 Prozent soll der Besitzer selbst verbrauchen oder vermarkten. Um den Selbstverbrauch dauerhaft zu gewährleisten, sind Speichersysteme unabdingbar. Doch unabhängig von den noch ausstehenden politischen Entscheidungen ist Eigenverbrauch die Zukunft der solaren Stromerzeugung. ■

Der Eigenverbrauch von Solarenergie am Beispiel eines Einfamilienhauses mit Carport: Der Solarstrom wird direkt verbraucht oder für die spätere Nutzung gespeichert, überschüssiger Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.


Impressum


SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Str. 24, 53175 Bonn
Redaktion: Milan Nitzschke (V.i.S.d.P.), Claudia Hanisch, Susanne Herrmann, Anne Schneider, Textwerkstatt Dresden
presse@solarworld.de
Tel.: +49 (0) 228 – 559 20 400
www.solarworld.de/presse
Druck: Druckerei Hachenburg
Layout: griot communications, Dresden

 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank