Single Pressemitteilung

SolarWorld-Qualität sichert lange hohe Erträge und Stabilität

Donnerstag, 20.12.2012 09:44

PID-frei-Label für SolarWorld-Module

Das unabhängige Solarmodul-Testlabor PV Evolution Labs (PVEL) im kalifornischen Berkeley hat die Solarstrommodule der SolarWorld AG mit der Bestnote der Zertifizierung frei von potenzialinduzierter Degradation (PID-frei) ausgezeichnet. Damit bescheinigt das Labor den Produkten des deutschen Solartechnologiekonzerns eine hohe Qualität und dauerhafte Leistung.

Solarstrommodule weisen grundsätzlich einen Potenzialunterschied zwischen Rahmen und Solarzellen auf. Bei Verwendung von minderwertigen Materialien, anfälligen Solarzellen und feuchtwarmem Klima kann dieser Potenzialunterschied zu einer erheblichen Leistungsminderung führen, der sogenannten potenzialinduzierten Leistungsdegradation (PID).

Ziel der Prüfung ist, die Stabilität der SolarWorld-Module in Bezug auf PID zu testen. PVEL vergleicht dabei die Leistungsfähigkeit der Module nach einem Stresstest mit der ursprünglichen Leistung. Während des 600-Stunden-Tests bei extremem, feucht-warmen Klima (85°C/85% Luftfeuchte) liegen sehr hohe Spannungen von +1000V bzw. -1000V zwischen Solarzelle und Rahmen an. Dabei stellten PVEL-Ingenieure fest, dass die SolarWorld-Module deutlich weniger an Leistung verloren, als das Degradationslimit erlaubt.

„Mit dem Testergebnis und der Zertifizierung durch PVEL haben die SolarWorld-Module nachgewiesen, dass sie über einen langen Zeitraum hohe Leistung bringen können“, sagt SolarWorld-Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck. „Dies ist eine zusätzliche Investitionssicherheit für unsere Kunden und Investoren.“

Über die SolarWorld AG: Die SolarWorld AG stellt Solarstromanlagen her und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 3.000 Menschen und fertigt in Freiberg/Deutschland und in Hillsboro/USA. Vom Rohstoff Silizium bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert über ein internationales Vertriebsnetz Kunden in aller Welt mit Solarstrommodulen und kompletten Anlagen. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet.  Der Konzern ist seit 1999 börsennotiert und im Technologieindex TecDax gelistet. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte er einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Mehr Informationen unter www.solarworld.de

Kontakt:
SolarWorld AG
Martin-Luther-King-Str. 24
53175 Bonn
Tel.: +49 (0) 228/55920-409
E-Mail: presse@solarworld.de
www.solarworld.de



 
  • SolarWorld setzt Zeichen

    Mit dem SolarWorld Einstein-Award

    Newsletter

    Interessiert an regelmäßigen Informationen? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein

    Downloads

    SolarWorld Broschüren als PDF zum Download

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Solarstromrechner

    Erfahren Sie in wenigen Schritten, welche Erträge eine Solaranlage auf Ihrem Dach erzielen kann.

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank