Lithiumerkundung

Kontakt

SolarWorld Solicium GmbH
Prof. Dr. Armin Müller
Berthelsdorfer Straße 111 A
09599 Freiberg
Tel.: + 49 (0) 3731 301-4666
armin.mueller@solicium.de

Rohstoff für die solare Zukunft

Die Lithium-Aktivitäten der SolarWorld AG

Die SolarWorld Solicium GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, die seit 2011 die Aufsuchung von Lithium in Zinnwald im Erzgebirge durchführt. Gegenwärtig wird in Kooperation mit der Technischen Universität Freiberg und weiteren Partnern eine Machbarkeitsstudie zur Wirtschaftlichkeit des Abbaus und der Aufbereitung des Lithiumminerals Zinnwaldit und zur Herstellung von Lithiumkarbonat durchgeführt.

Lithiumkarbonat ist ein wichtiges Ausgangsprodukt für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien, den Hochleistungs-Akkus in Handys und Laptops, und auch entscheidend für die mobile Energie in den Elektro- und Hybridautos der Zukunft. Lithium-Ionen-Batterien sind ebenfalls Speicher für regenerative Energien - zukunftsweisend und beispielhaft für eine innovative Technik.

Das nach dem Bergbauort Zinnwald benannte „Zinnwaldit“ ist ein sogenanntes „Lithiumhaltiges Erzmineral“. Nach dem Abbau gelangt das Mineral zuerst in die Grob- und anschließend in die Feinzerkleinerung. Mittels Magnetscheidung wird das magnetische Zinnwaldit vom nichtmagnetischen Roherz getrennt und zu Zinnwalditkonzentrat angereichert. Dieses Konzentrat wird anschließend geröstet und wässrig gelaugt , um das Lithium aus dem Mineral herauszulösen. Die lithiumhaltigen Lösungen werden danach chemisch zu Lithiumkarbonat  - ein weißes, anorganisches Pulver - weiter verarbeitet. Die Kunden von Lithiumkarbonat werden Hersteller von Kathodenmaterialen für Lithium-Ionen-Batterien sein.