Silizium

Standort Freiberg

In unserer Broschüre zum Standort Freiberg können Sie sich umfassend zu den einzelnen Schritten der Wertschöpfungskette informieren.
Standortbroschüre Freiberg

Lithiumerkundung

Informationen über die Lithium-Aktivitäten der SolarWorld AG finden Sie hier

Themenkarte

Hier können Sie Informationen zu der Silizium-aufbereitung der SolarWorld AG als PDF herunterladen
Themenkarte - Silizium

Silizium

Die solare Wertschöpfungskette beginnt beim Silizium. Silizium wird aus Sand gewonnen und ist als zweithäufigstes Element der Erdkruste fast unbegrenzt verfügbar. Sand besteht überwiegend aus Siliziumdioxid (Si02).

Joint Venture mit der Qatar Foundation

Die SolarWorld AG beteiligt sich zur Produktion von Polysilizium seit 2010 an dem Joint Venture Qatar Solar Technologies (QST) mit Sitz im Emirat Katar.

Zu dem Joint Venture zählen als weitere Partner die Qatar Foundation und die Qatar Development Bank. Im Industriegebiet Ras Laffan wird die erste Produktionsstätte für Polysilizium auf der Arabischen Halbinsel errichtet. Jährlich sollen in der neuen Fabrik 8.000 Tonnen Polysilizium hergestellt werden.