Single Pressemitteilung

SolarWorld und Sonepar starten Markenoffensive

MARKTFÜHRER KOOPERIEREN IN DER DISTRIBUTION

Donnerstag, 05.01.2017 11:20

Der führende Elektrogroßhändler Sonepar Deutschland nimmt exklusiv die Solarmodule von SolarWorld in seine „Markenoffensive“ auf. Gemeinsam wollen die beiden deutschen Marktführer die Kunden von der Sicherheit, Qualität und Langlebigkeit der Produkte überzeugen.
Die SolarWorld AG ist bei der Markenoffensive der einzige PV-Hersteller. Neben den Sonepar-Außendienstmitarbeitern bewirbt auch das spezialisierte Vertriebsteam für regenerative Energien die SolarWorld-Produkte. Gezielte Vertriebsaktionen werden von beiden Unternehmen gemeinsam erarbeitet.

„Die Entwicklung kooperativer Vertriebsmaßahmen ist die richtige Antwort auf den Preisdruck in der PV- und Elektrobranche. Unsere Qualitätsmodule stehen für Langlebigkeit und hohen Ertrag und garantieren so niedrige Stromgestehungskosten. Die eigene Solarstromanlage war noch nie so lohnenswert. Mit dieser Vertriebspartnerschaft erreichen wir noch mehr Kunden, die langfristig Stromkosten sparen möchten“, so Frank Henn, Vertriebsvorstand der SolarWorld AG.

Thomas Laur, Geschäftsführer der Sonepar Deutschland Erneuerbare Energien GmbH: „Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir, dass Zuverlässigkeit, Qualität und Kontinuität unserem Kunden wichtig sind. Darum haben wir gemeinsam mit Top-Herstellern der Elektrobranche die Markenoffensive ins Leben gerufen, um Billiganbietern von qualitativ minderwertigen Waren eine Strich durch die Rechnung zu machen. Wir wollen ein Zeichen setzen – gemeinsam mit starken Herstellern.“ Im Mittelpunkt der Markenoffensive stehen hochwertige Markenartikel, die sich bewährt haben, eine lange Lebensdauer garantieren und nachhaltig die Wertschöpfung sichern. Nur für diese Markenartikel gewährt Sonepar eine 5-jährige Gewährleistung und eine Liefergarantie innerhalb von 24 Stunden.

SolarWorld REAL VALUE: Die SolarWorld AG produziert und vertreibt Hightech-Solarstromlösungen und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt mehr als 3.300 Menschen und betreibt Fertigungen in Freiberg und Arnstadt (Deutschland), in Hillsboro (USA) und in einem Joint Venture mit Qatar Solar Technologies. Vom Rohstoff Silizium, über Solarwafer und -zellen bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch die eigene Gesellschaft für Forschung und Entwicklung SolarWorld Innovations. SolarWorld beliefert ihre Kunden in aller Welt über ein internationales Vertriebsnetz mit Standorten in Europa, den USA, Singapur, Japan, Südafrika und Qatar. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet. SolarWorld wurde 1998 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert. Mehr Informationen unter www.solarworld.com


Kontakt:

SolarWorld AG      
Martin-Luther-King-Str. 24
53175 Bonn
+49 (0) 228 55920 409
press@solarworld.com
www.solarworld.de