Hohe Attraktivität

SolarWorld: Hohe Attraktivität bei Nachwuchskräften

Die SolarWorld AG gehört zu den Wunscharbeitgebern bei jungen Berufstätigen und bei Studierenden! Verschiedene Studien belegen,  dass zu den entscheidenden Kriterien bei der Berufswahl für die meisten jungen Menschen neben der intellektuellen Herausforderung im Beruf ebenso das Selbstverständnis des Unternehmens – Nachhaltigkeit und unternehmerisches Verantwortungsbewusstsein – gehören.

SolarWorld entspricht laut aktuellen Studienergebnissen genau diesen Erwartungen, die angehende Ingenieure an potenzielle Arbeitgeber haben: eine Mischung aus einer interessanten Zukunftsbranche und sozialer Verantwortungsübernahme. Das Unternehmen investiert viel Energie in die Gewinnung und die Bindung junger Nachwuchskräfte. Entscheidend hierbei: eine starke Unternehmenskultur, in der Werte gelebt werden.

Dies zeigt sich zum Beispiel in den Ergebnissen der durch das Berliner trendence Institut erhobenen Studie „trendence Graduate Barometer 2011“, bei der ca. 30.000 Studierende, die kurz vor dem Examen stehen, nach ihrem Wunscharbeitgeber befragt wurden.

Doch nicht nur der Ingenieurnachwuchs – auch rund 4.000 Young Professionals mit einer Berufserfahrung von bis zu acht Jahren haben entschieden, dass die SolarWorld einer der bevorzugten Arbeitgeber ist, bei dem sie sich gerne bewerben würden.

In der „Engineering Edition“ der beiden Studien hat die SolarWorld AG herausragende Platzierungen in den Top 20 erzielt.

Des Weiteren wird ein Arbeitsplatz bei SolarWorld auch über die Grenzen Deutschlands hinaus als sehr attraktiv bewertet: Über 200.000 examensnahe Studierende aus ganz Europa haben in diesem Jahr erstmalig die SolarWorld zu einem der 500 attraktivsten Arbeitgeber gewählt – dies belegen die in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlichten Ergebnisse des „European Graduate Barometer 2011“.

Dieser positive Eindruck der SolarWorld als bevorzugter Arbeitgeber wird auch durch die in der Wirtschaftswoche publizierten Umfragen zum einen unter Studierenden und zum anderen unter Young Professionals bestärkt. Sowohl die Studierenden  als auch die Young Professionals haben die SolarWorld als sehr attraktiven Arbeitgeber eingestuft.

Unter den beliebtesten Arbeitgebern rangiert die SolarWorld bei den Studierenden der Ingenieurs- und Naturwissenschaften in den obersten Rängen der Top 20. Bei Ökonomen und Ingenieuren zählt die SolarWorld zu den Top 50. Befragt wurden Studierende an über 100 deutschen Hochschulen sowie bundesweit 6.700 Young Professionals – also junge Arbeitnehmer mit mindestens einem Jahr und maximal acht Jahren Berufserfahrung.

Bereits 2010 wurde die SolarWorld AG vom „Great Place to Work Institute Deutschland“ zum zweiten Mal in Folge als einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands prämiert. Dabei hatten die befragten SolarWorld Mitarbeiter vor allem das hohe Vertrauen von Vorgesetzten in ihre Angestellten, die große Fairness sowie sehr gute Teamorientierung innerhalb des Unternehmens positiv hervorgehoben und sind stolz darauf, bei der SolarWorld zu arbeiten. Nähere Informationen hierzu unter Great Place to Work.

Die Förderung junger Nachwuchskräfte wird auch zukünftig im Fokus der SolarWorld stehen. Gesucht werden vor allem Ingenieure der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften, Physik und Chemie, IT-Spezialisten sowie kaufmännische Fachkräfte. Weitere Informationen sowie aktuelle Stellenangebote für die internationalen Standorte der SolarWorld AG gibt es unter