Unternehmenspolitik

Unternehmenspolitik

Wir sind ein weltweit aktiver Konzern im Bereich der erneuerbaren Energien. Unser Fokus liegt auf der Herstellung und dem Vertrieb kristalliner Solarstromtechnologie. Vom Rohstoff Silizium über Wafer, Zelle und Modul, Recycling bis zur schlüsselfertigen Solarstromanlage jeder Größe vereint der Konzern alle Wertschöpfungsstufen. Unsere Konzernstrategie ist auf eine nachhaltige Unternehmensführung ausgerichtet.

Unser Ziel ist es, den Unternehmenswert stetig zu steigern, in allen Bereichen der solaren Wertschöpfungskette die Technologie- und Qualitätsführerschaft zu erringen, zu behaupten und gleichzeitig allen unseren Mitarbeitern ein außerordentlich attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Wir gehen schonend mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen um und pflegen unsere Geschäftsbeziehungen, um den Ansprüchen des globalen Marktes, unserer Kunden und Aktionäre in Bezug auf kompromisslose Qualität, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz, permanente Verbesserung und proaktiv entwickelte Produkte, Prozesse und Dienstleistungen gerecht zu werden.

Wir entwickeln, produzieren und verkaufen Produkte, die einen hohen Beitrag für eine nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung in der Welt leisten. Wir schaffen eine Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung, offener Kommunikation und tragen Sorge für ein sicheres und gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld.

Die Menschen, die für uns arbeiten, sind die Quelle unserer Leistungsfähigkeit, Kreativität, Innovation und Stärke. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten ist oberstes Gebot.

Wir fördern ein sicherheits-, qualitäts-, umwelt- und gesundheitsbewusstes Verhalten und erwarten von unseren Mitarbeitern ein verantwortliches und selbständiges Handeln, indem wir sie aktiv und kontinuierlich an den Verbesserungen beteiligen. Die Abläufe, Aktivitäten und messbaren Ziele werden durch ein integriertes Managementsystem gesteuert, überwacht und die Leistung unserer Produkte und Prozesse regelmäßig durch die Unternehmensführung bewertet.

Die Einhaltung aller geltenden rechtlichen Bestimmungen und Anforderungen, die Minimierung von Risiken und Umweltauswirkungen, das Erkennen und die Verringerung potenzieller Gefahren sowie die Realisierung eines hohen Sicherheitsstandards sind unantastbare Verpflichtungen.

Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus verpflichten wir uns zudem, den SolarWorld-Verhaltenskodex konzernweit zu befolgen. Diese Politik soll die Zusammenarbeit aller Verantwortlichen in unserem Konzern, in allen Bereichen und auf allen Ebenen stärken und den Dialog mit interessierten öffentlichen und privaten Institutionen fördern.

Bonn, 7. Oktober 2014

Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck
CEO
Dipl.-Kfm. tech. Philipp Koecke
CFO
Dipl.-Wirtschaftsing. Frank Henn
CSO
RAin Colette Rückert-Hennen
CIBPO
Dipl.-Ing. Jürgen Stein
CPO