Single Ansicht

SolarWorld AG lädt sämtliche Anleiheinhaber zu Gläubigerversammlungen ein

Ziel ist vorerst die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters

Mittwoch, 08.05.2013 10:27

  • 22. Mai 2013: Gläubigerversammlung für Anleihe ISIN XS0641270045 (2011/2016)
  • 23. Mai 2013: Gläubigerversammlung für Anleihe ISIN XS0478864225 (2010/2017)

Wie die SolarWorld AG am 30. April 2013 per Ad-hoc-Mitteilung angekündigt hat, lädt die Gesellschaft im Rahmen ihres finanziellen Restrukturierungsprozesses die jeweiligen Inhaber der beiden Anleihen zu zwei separaten Gläubigerversammlungen ein. Ziel ist für jede Anleihe die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters, der die Interessen der Anleiheinhaber bündelt und vertritt.

Zudem wird der Vorstand der SolarWorld AG dabei über den Stand der Sanierung berichten. Die nun einberufenen Gläubigerversammlungen werden jedoch noch keine Beschlüsse über die Restrukturierung der Anleihen fassen. Dafür werden weitere Gläubigerversammlungen erforderlich sein, zu denen die SolarWorld AG ebenfalls in Kürze einladen wird.

Die ersten Gläubigerversammlungen über die jeweilige Bestellung eines gemeinsamen Vertreters sind nur dann beschlussfähig, wenn die anwesenden Anleihegläubiger mindestens 50 Prozent der ausstehenden Anleihen vertreten. Sollte dieses Quorum nicht erreicht werden, wird die SolarWorld AG jeweils eine zweite Gläubigerversammlung einberufen. Diese ist dann in jedem Fall beschlussfähig.

Die Gläubigerversammlungen werden an den folgenden Terminen stattfinden:

Mittwoch, 22. Mai 2013: Anleihe ISIN XS0641270045 (2011/2016)
Donnerstag, 23. Mai 2013: Anleihe ISIN XS0478864225 (2010/2017)

Beide Veranstaltungen beginnen um 11:00 Uhr. Einlass ist jeweils ab 9:30 Uhr. Veranstaltungsort ist jeweils das „Wasserwerk“/ World Conference Center Bonn (WCCB), Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Die Einladungen und weitere Informationen stehen den Anleiheinhabern unter www.solarworld.de/glaeubigerversammlung zur Verfügung.

Über die SolarWorld AG: Die SolarWorld AG stellt Solarstromanlagen her und trägt damit weltweit zu einer sauberen Energieversorgung bei. Der Konzern mit Sitz in Bonn beschäftigt rund 2.600 Menschen und fertigt in Freiberg/Deutschland und in Hillsboro/USA. Vom Rohstoff Silizium bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Dazu gehört auch eine eigene Forschung und Entwicklung. SolarWorld beliefert über ein internationales Vertriebsnetz Kunden in aller Welt mit Solarstrommodulen und kompletten Anlagen. Das Unternehmen legt Wert auf hohe soziale Standards an seinen Standorten in aller Welt und hat sich einer ressourcen- und energiesparenden Produktion verpflichtet. Der Konzern ist seit 1999 börsennotiert. Mehr Informationen unter www.solarworld.de

Kontakt:
SolarWorld AG Investor Relations
Tel.-Nr.: 0228/55920-470; Fax-Nr.: 0228/55920-9470,
E-Mail: placement@solarworld.de; Internet: www.solarworld.de



 
  • Solarkredit

    Ihr intelligenter Photovoltaik-Kredit mit der Süd-West-Kreditbank

    Vom Sand zum Modul

    Höchste Qualität in allen Produktionsstufen

    Installateursportal

    Sie sind Installateur oder Profi-Handwerker? Auf unserem Portal finden Sie alle relevanten Infos zum Thema Photovoltaik

    Ausgezeichnete Produkte

    Setzen Sie auf Spitzenqualität für alle Solarstromanwendungen direkt vom Hersteller.

  • SolarWorld e-One

    Das erste seriennahe Solar-Elektro-Flugzeug.

    Standorte weltweit

    In allen wichtigen Märkten präsent

    Funktion einer Solarstromanlage

    So wird aus Sonne Strom

    So produziert SolarWorld

    Ein Blick hinter die Kulissen im SolarWorld Konzern