Tagesordnungspunkt 2

Tagesordnungspunkt 2

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2010

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung vor, den Bilanzgewinn zum 31.12.2010 in Höhe von 130.183.958,19 € wie folgt zu verwenden:

  • Ausschüttung einer Dividende von 19 Eurocent je dividendenberechtigter Stückaktie: 21.051.124,67 €
  • Einstellung in die anderen Gewinnrücklagen gem. § 58 Abs. 3 AktG: 109.132.833,52 €

Der Gewinnverwendungsvorschlag berücksichtigt die von der Gesellschaft gehaltenen eigenen Aktien, die gem. § 71b AktG nicht dividendenberechtigt sind. Bis zur Hauptversammlung kann sich die Zahl der dividendenberechtigten Aktien verändern. In diesem Fall wird bei unveränderter Ausschüttung von 19 Eurocent  je dividendenberechtigter Stückaktie der Hauptversammlung ein entsprechend angepasster Gewinnverwendungsvorschlag unterbreitet werden.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 25. Mai 2011.

Zu den Tagesordnungspunkten