2007 14.06 Corporate Governance

Entsprechenserklärungen von Vorstand und Aufsichtsrat der SolarWorld AG zum Deutschen Corporate Governance Kodex gemäß § 161 AktG

Den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in seiner aktuellen Fassung vom 14.06.2007 entspricht der Aufsichtsrat der SolarWorld AG uneingeschränkt. So, wie er dies zuletzt in seiner Sitzung vom 15.03.2007 zur vorangegangenen Fassung vom 12.06.2006 sowohl für das abgelaufene als auch für das neue Geschäftsjahr beschlossen hatte, wurde in der Aufsichtsratssitzung vom 06.08.2007 ein Wiederholungsbeschluss gefasst, der gemäß § 161 AktG allen Aktionären mit folgendem Wortlaut zugänglich gemacht wird:

„Den vom Bundesministerium der Justiz im amtlichen Teil des Elektronischen Bundesanzeigers bekannt gemachten Empfehlungen der „Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex“ wurde und wird vom Aufsichtsrat entsprochen, soweit sich diese an ihn richten.“

In Ihrer Sitzung vom 09.08.2007 haben die Mitglieder des Vorstandes der SolarWorld AG ebenfalls über ihre Entsprechenserklärung zu den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex in seiner Fassung vom 14.06.2007 beschlossen, die gemäß § 161 AktG allen Aktionären wie folgt bekannt gegeben wird:

„Den vom Bundesministerium der Justiz im amtlichen Teil des Elektronischen Bundesanzeigers bekannt gemachten Empfehlungen der „Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex“ wurde und wird vom Vorstand entsprochen, soweit sich diese an ihn richten.“